Aktuelles aus Sommeri

 

Ergebnisse der Gemeindewahlen und der  Volksabstimmung
vom 10. Februar 2019

Am 10. Februar 2019 fanden die Gesamterneuerungswahlen der Gemeinde statt.

Gewählt sind:

  • Gemeindepräsidium
    Priska Rechsteiner mit 140 Stimmen
  • Gemeinderat
    Ruedi Rofler 138
    Martin Roth 133
    Joachim Oswald 133
    Armin von Holzen 131
  • Rechnungsprüfungskommission
    Gina Kirchmeier 132
    Marianne Pfändler 132
    Thomas Ramsauer 133
    Suppleant: Matthias Oswald 125
  • Wahlbüro
    Marianne Fisch 136
    Doris Haldner 135
    Erwin Moser 138

Die Zersiedelungsinitiative wurde mit 61 Ja zu 99 Neinstimmen abgelehnt

Hier die Wahl- und Abstimmungsergebnisse als PDF-Datei

 

Am Wahlapéro im Löwensaal gratulierte die Gemeindepräsidentin Priska Rechsteiner allen Gewählten und bekräftigte, dass der Gemeinderat mit Elan in die neue Amtsperiode starte und sich auf die kommenden vier Jahre freue.

Vielen Dank

Liebe Stimmbürgerinnen und Stimmbürger,

die Gesamterneuerungswahlen 2019 sind vorbei. Ich möchte mich ganz herzlich für Ihre Stimmabgabe bedanken. Ich freue mich, die Gemeinde Sommeri für weitere vier Jahre zu führen.

Zusammen mit dem Gemeinderat werde ich alles daran setzen, unsere Gemeinde auch weiterhin gegen innen und aussen zu vertreten und uns für die Zukunft zu rüsten. Nochmals herzlichen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen.

Priska Rechsteiner

Dank der Gemeinderäte

Wir vier Gemeinderäte möchten uns ganz herzlich für das Vertrauen bedanken, das Sie, liebe Stimmbürgerinnen und Stimmbürger, uns mit Ihrer Stimme entgegengebracht haben. Wir werden in der kommenden Legislatur unser Bestes geben um die Gemeinde voranzubringen.

Gemeinderat Sommeri

 

Sommeri auf facebook: 

Ehrung Claudio Imhof

Claudio Imhof kommt weit herum in der Welt. Vor drei Wochen war der Bahnradrennfahrer noch auf der anderen Seite der Erdkugel. Im neuseeländischen Cambridge gewann er – als erster Schweizer überhaupt – ein Weltcuprennen in der olympischen Disziplin Omnium. «Nach der Siegerehrung musste ich gleich zum Flughafen und flog noch am selben Tag nach Hongkong», erzählte Imhof den rund hundert Anwesenden im «Löwen»-Saal, wo er von der Gemeinde für seine sportlichen Erfolge empfangen und geehrt wurde.

Zum Glück fand sich ein Zeitfenster, denn es sind nur wenige Tage, die der Sportler zu Hause in Sommeri verbringen konnte. Seit Montag ist Imhof bereits wieder unterwegs und bereitet sich in Grenchen auf die Weltmeisterschaften im polnischen Pruszków vor, die am 27. Februar beginnen.

«Der Abend soll eine Wertschätzung gegenüber dir und deinen Erfolgen sein», sagte Gemeindepräsidentin Priska Rechsteiner in ihrer kurzen Laudatio. Zum Abschluss des kurzen Gesprächs erzählte Claudio Imhof, dass sein Weltcupsieg bereits zur Qualifikation für Tokio 2020 gehöre. Die Olympischen Spiele seien sein grosses Ziel. «Es wäre schön, wenn ich so weitermachen könnte», sagte Imhof.
Auszug aus der Thurgauer Zeitung

Geburtstage

Am 21. Februar feiert Frau Bernadette Oswald-Müller, Förstergasse 1, ihren 82. Geburtstag.

Am 6. März feiert Frau Rosa Maria Ackermann-Stäheli, Alpstein 1, ihren 91. Geburtstag.

Am 11. März feiert Frau Frieda Herzog-Bachmann, APZ, Heimstrasse 15, Amriswil, ihren 84. Geburtstag.

Wir wünschen den Jubilarinnen alles Gute, viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit auf dem weiteren Lebensweg.

Geburt

Novák Tomas am 14. Januar 2019 in Münsterlingen,
Sohn von Novák Tomás und Volosinová Anna, Poststrasse 4

Wir gratulieren den Eltern herzlich und wünschen alles Gute.